Bereits seit mehreren Schuljahren besteht eine Zusammenarbeit zwischen den drei Schularten Grundschule – Realschule – Gymnasium. Durch zahlreiche Austauschtreffen gelang es uns, diese weiter zu intensivieren und fest zu etablieren. Die Kooperation bezieht sich in erster Linie auf das Unterrichtsfach Englisch und ist unter der Bezeichnung „Kleeblatt- Projekt“ geläufig. Kernanliegen waren und sind insbesondere: Zusammenarbeit und regelmäßiger Dialog zwischen den Schularten, Materialienaustausch, Hospitationen, Abbau von bestehenden Vorurteilen, .... Dabei wurde deutlich, dass Schülerinnen und Schüler beim Übergang von der Grundschule an weiterführende Schulen so manche Hürde zu bewältigen haben - diese zu „glätten“ ist elementares Ziel des Projektes. So werden ungeklärte Fragen und daraus resultierende Unsicherheiten im Zusammenhang mit dem ohnehin spannenden Schulwechsel minimiert.

Da sich der Kreis der interessierten Lehrkräfte stets erweitert, setzt sich das Team unter der Leitung von Frau Wolf immer neue Arbeitsschwerpunkte und Vorhaben. Dadurch kehren einerseits bewährte Austauschtreffen alljährlich in gewohnter Form wieder, andererseits erreichen Anliegen und Ziele des Projektes neu hinzugekommene Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedenen Schulen rund um Taufkirchen (Vils).