Das traditionelle Volleyballturnier der 9. und 10. Klassen konnte dieses Jahr wieder am unsinnigen Donnerstag und dem Freitag darauf stattfinden. In den Vorrundenspielen kämpften die einzelnen Klassen im Modus "Jeder gegen jeden" in ihrer jeweiligen Jahrgangsstufe um die ersten beiden Plätze. Denn nur diese Plätze sicherten den Einzug ins Halbfinale. So traten dann bei den Jungen die 10a gegen die 9d an (die 10a gewann 40:16) sowie die 9a gegen die 10c (die 10c gewann 28:22). Bei den Mädchen konnte sich die 10e gegen die 9e mit 31:20 durchsetzen bzw. die 10d gegen die 9f mit einem Spielstand von 33:18.

Im Finale blieb es spannend bis zum Schluss. Das knappe Ergebnis spricht für sich und zeigt wie hart um jeden Ball gerungen wurde.

Herzlichen Glückwunsch an die Mädchen der 10e zum Gesamtsieg (30:27 gegen die 10d)

 SiegerMdels10e

Herzlichen Glückwunsch an die Jungen der 10a zum Gesamtsieg (28:25 gegen die 10c)

Sieger Jungen 10a

Das Lehrerteam gewann bei den Spielen gegen die Turniersieger gegen beide Klassen, allerdings waren die Jungen der 10a eine "harte Nuss", die enorm gut dagegen gehalten hat.

 

Die Auszeichnung "Bestes Plakat" geht klar an die Klasse 10c, die sich kritisch an das Thema "Pausenverkauf" herangewagt hat:

Plakat10c