Zweiter Platz beim Kreisentscheid in Erding

Nach viel zu langer coronabedingter Pause können heuer endlich wieder Schulsportwettkämpfe stattfinden. Die Fußball-Schulmannschaft Jungen IV (Jahrgänge 2010/11) der Realschule Taufkirchen trat also top motiviert zum Kreisentscheid in Erding an. Gegner waren die beiden Erdinger Gymnasien Korbinian-Aigner und Anne-Frank, welches zwei Mannschaften stellte.
Im Halbfinale trafen die Taufkirchner Jungs auf die 1. Mannschaft des AFG und es entwickelte sich ein spannungsgeladener Thriller. Nach kurzer Zeit lagen wir bereits mit 0:2 zurück, konnten dann aber mit phänomenalem Direktspiel und tollen Kombinationen eine 4:2-Führung erzielen. Als Torschützen zeichneten sich Samuel Obkirchner (3x) und Philip Kühnel aus. Da die Mannschaft des Anne-Frank-Gymnasiums auch nochmal traf, war die Partie bis zum Ende hin offen. Die Defensive um Abwehrchef Jakob Berger verteidigte jedoch weg, was kam und rettete somit den Vorsprung über die Zeit: Finale.
Im folgenden Finale über zweimal 15 Minuten Spielzeit stand uns eine großgewachsene Mannschaft gegenüber. Vielleicht hatten wir zu großen Respekt, auf jeden Fall machten wir zu einfache Fehler, denn in der ersten Halbzeit sahen wir uns schnell mit vier Toren im Hintertreffen. In der zweiten Hälfte der Partie konnten wir aber durch ein Traum-Freistoßtor von Jakob Berger und einen trockenen Abschluss von Philip Kühnel jeweils verkürzen, doch auch die Erdinger kamen noch zu zwei Kontertoren. 6:2 hört sich im Endergebnis doch zu deutlich an, die Möglichkeiten, selbst sechs Tore in der zweiten Halbzeit zu schießen, hätten wir gehabt. Leider war das Visier nicht optimal eingestellt. Nächstes Jahr nehmen wir vor dem Finale einfach einen großen Schluck Zielwasser, dann klappt das auch mit der Chancenverwertung.
Glückwunsch zur guten Leistung und zum zweiten Platz im Kreisentscheid an Tim Kehrer, Jakob Berger, Felix Eiglsperger, Mika Guttmann, Simon Maier, Simon Rickfelder, Alexander Wimmer, Jonas Zilbauer, Philip Kühnel, Samuel Obkirchner, David Wegmann.

Text/Fotos: S.Sigl