Wie soll es auch anders sein...mit Corona war mal wieder alles anders...ABER!!!

Das traditionelle Volleyballturnier über die Tage am "unsinnigen Donnerstag" und Freitag danach, musste leider pandemiebedingt ausfallen. Da wir aber fest daran geglaubt haben, dass die Situation besser wird und die Maßnahme gelockert, verschoben wir das Event auf den 5.5./6.5.22

Und siehe da - unsere Geduld wurde belohnt. Dennoch waren ein paar Abstriche zu machen und so gab es an zwei getrennten Tagen ein Turnier der 9. Klassen bzw. 10. Klassen im Modus "Jeder gegen Jeden". Daher ermittelten wir jeweils den ersten und zweiten Sieger in der eigenen Jahrgangsstufe. Es ist zwar geplant, dass die Halbfinalspiele, das Finalspiel sowie das Spiel gegen die Lehrermannschaft nach den Abschlussprüfungen nachgeholt wird, aber das hängt natürlich von den äußeren Umständen ab.

Sehr souverän und ungeschlagen in allen Spielen, konnten sich die Mädchen der Klasse 9e den Gesamtsieg in ihrer Jahrgangsstufe holen. Mit drei Spielsiegen landeten die Mädchen der 9d auf Platz 2. Auch bei den Jungen setzte sich die Klasse 9a ungeschlagen gegen den Rest durch und sicherte sich somit den 1. Platz. Für den zweiten Platz qualifizierten sich die Jungen der 9e. Allen Spielerinnen und Spieler gratulieren wir recht herzlich!

In den 10. Klassen ging es bis zum Schluss "heiß" her. Erst nach dem Beenden aller Spiele konnten die Siegerinnen und Sieger ermittelt werden. Hier waren bei den Mädchen sogar drei Klassen bei den Spielen punktgleich und nur durch Differenz in den Spielständen war eine Entscheidung möglich, wer vorne lag. Hiermit beglückwünschen wir die Mädchen der Klasse 10d zum Gesamtsieg und die Mädchen der Klasse 10c zum 2. Platz. Die Jungen machten es noch spannender, da das letzte Spiel durch den Spielstand entscheidend war...so hatten die Klassen 10c und 10d zwar gleich viele Siege, jedoch setzten sich die Jungen der 10c mit nur 12 Einzelpunkten in der Differenz mehr als Sieger durch. Glückwunsch zum 2. Platz den Jungen der Klasse 10d.

Die Fachschaft Sport hat sich riesig gefreut, dass ein solches Turnier endlich wieder durchführbar war und die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler war einfach ansteckend!

Text/Fotos: HL