Brauereierkundung 2017

Am 25. Juli 2017 trat die Klasse 8c mit ihrer Klassenleiterin Frau Anja Balantitsch und ihrem Wirtschaftslehrer Herrn Jürgen Ratzke, bewaffnet mit Stift und Fragezettel, beim Erdinger Weißbräu an, um im Rahmen einer Betriebserkundung in diesem Unternehmen den Wissensdurst der 29 Schülerinnen und Schüler zu stillen. Im Rahmen einer kurzweiligen – weil äußerst interessant gestalteten Führung – wurde dem Produktionsablauf folgend der „Weg der Rohstoffe in die Flasche“ nachvollzogen. Dabei waren auch alle Sinne mit einbezogen. Den Geruch von Hopfen und Malz sollte man als bayerischer Schüler ebenso wie den der Hefe im Bereich der Gärbottiche auf jeden Fall einmal mit dem eigenen Geruchsorgan wahrgenommen haben. Auch die Geräuschkulisse in der Abfüllanlage und die Wärme in der Nähe der Gärtanks muss man erleben, um das Endprodukt und die Leistungen der Mitarbeiter schätzen zu können.


Jürgen Ratzke

Betriebpraktikum 2018

Nach dem Zwischenzeugnis war es soweit. Alle Neuntklässler nutzten die Gelegenheit, während der Schulzeit von 26.02.2018 bis 02.03.2018 ein Betriebspraktikum zu absolvieren. Die Berufswünsche waren dabei sehr vielfältig, wie man an den Fotos sehen kann:
 

Fünf Tage lang waren die Mädchen und Jungen in den Arbeitsprozess der Betriebe integriert, lernten somit den ganz normalen Arbeitsalltag kennen und konnten schon einmal abschätzen, ob ihr angestrebtes Berufsziel auch in der Praxis den Erwartungen entspricht.
Um zu sehen, wie unseren Schülerinnen und Schülern das Arbeitsleben gefällt, besuchten die Wirtschaftslehrkräfte einige „Schnupperlehrlinge“ in ihren Praktikumsbetrieben und freuten sich, dabei auf strahlende Gesichter zu treffen.

Möglich ist diese Praktikumswoche nur durch die große Bereitschaft der heimischen Unternehmen, so viele Praktikumsstellen für unsere Schülerinnen und Schüler zur Verfügung zu stellen. Unser Dank gilt daher den Firmen in Taufkirchen (Vils) und Umgebung!

Text: A. Eglseder