Preisverleihung Gemeinderallye

Gemeinderallye - Quiz: Bürgermeister Franz Hofstetter verleiht Preise
Im Rahmen der Gemeinderallye konnten die Schüler an einem Quiz teilnehmen, das von Frau Verena Held organisiert und durchgeführt wurde. Zur großen Freude der Schüler besuchten am Dienstag, dem 27.11.2017, Herr 1. Bürgermeister Franz Hofstetter und Frau Verena Held die ehemaligen Fünftklässler und hatten zahlreiche Überraschungen für die erfolgreichen Teilnehmer dabei.
Die Gewinner konnten sich jeweils über eine Jahreskarte für das idyllische Waldbad freuen!
Die Schulgemeinschaft bedankte sich herzlich für die gute Zusammenarbeit und die Großzügigkeit, die von der Gemeinde unseren Schülern stets gegenüber gebracht wird.


Jürgen Ratzke

 DSC0515 

Realschüler im Rathaus

„Ihr zwei sollt euch jetzt richtig beschweren!“
Diesen Satz ließen sich die Fünftklässler der Staatlichen Realschule Taufkirchen (Vils) von Verwaltungsfachwirtin und Pressesprecherin Renate Bauer nicht zweimal sagen. Und schon war man mit den Lehrkräften Frau Stadler, Frau Götzfried, Frau Preuß, Frau Scheerer, Frau Weighardt und Herrn Ratzke auf dem Weg ins Ordnungsamt.
Im Rahmen der Gemeinderallye, die in diesem Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum feierte, durften die Schüler wieder ihre neue Schulgemeinde erkunden und wurden überall sehr herzlich aufgenommen. Anstelle von Mathe, Deutsch und Englisch standen am 21. Juli 2017 wieder interessante und informative Stationen aus der Gemeinde Taufkirchen (Vils) auf dem Stundenplan. Man durfte live und vor Ort das Rathaus erkunden, viele Fragen stellen und bekam allerlei Interessantes vorgestellt.
Um den Lernstoff zu festigen, konnten die Schüler an einem Quiz teilnehmen, bei dem es auch tolle Preise zu gewinnen gab.
Wir bedankten uns herzlich bei der Gemeinde Taufkirchen (Vils) und allen Beteiligten der Gemeinderallye für die freundliche Aufnahme in Ihren Räumlichkeiten und die zusätzliche geleistete Arbeit, die unseren Schülern jedoch einen unvergesslichen Tag beschert hat.


Jürgen Ratzke

Tag der offenen Tür 2018

Am Tag der offenen Tür am 6.3.2018 von 17-19 Uhr konnte man unsere Realschule mit allen Sinnen erfahren.

Man roch schon von Weitem den Chemiesaal, der mit seinen feurigen Experimenten oder dem farbigen "Zauberwasser" begeisterte. Die Fachschaft Physik zeigte, wie sich ein Schokokuss oder ein Luftballon unter Druckvariationen änderten. In Biologie beobachtete man Salinenkrebse in mehrfacher Vergrößerung oder betrachtete andere ungewöhnliche Exponate. Die Fachschaft Englisch bot unter anderem am Whiteboard ein interaktives Spiel oder stellte besondere Puzzle zur Verfügung zum Ausprobieren. Das Profilfach BwR lud ein zu einem Quiz die Wirtschaft betreffend, die Fachschaft Erdkunde stellte z.B. Projektarbeiten einzelner Schülerinnen und Schüler vor. Letztlich gab es Mathematik zum Anfassen durch Knobelspiele und geometrische Basteleien. Im Fach Deutsch konnte man seine Grammatikkenntnisse mit Freiarbeit testen, in Religion echte Gegenstände aus dem Judentum in die Hand nehmen, die Schülerarbeiten in Werken bewundern oder der Bläserklasse in Musik zuhören. Französisch stellte sich mit einem Quiz zu Frankreich vor und belohnte die Teilnehmer mit Medaillen. Schließlich hatte man in der Turnhalle noch die Gelegenheit sich auszupowern an verschiedenen Gerätelandschaften.

Im Anschluss fand der Informationsabend zum Übertritt in die Realschule und dem Anforderungsprofil der Realschule in der Aula statt.

Text/Fotos: Karla Holländer

Elterncafé 2017

Auch zu Beginn dieses Schuljahres fanden sich zahlreiche Eltern der 5.-Klässler an der Realschule Taufkirchen/Vils ein, um einen Einblick in das Schulleben zu erhalten. Die Schulleitung, das KESCH-Team, die Beratungslehrkraft, der Elternbeirat sowie die Tutoren stellten sich vor und gaben wichtige Informationen an die Eltern weiter. Anschließend konnte man sich bei Kaffee und Kuchen besser kennenlernen.

Berlinfahrt 2017

36 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen besuchten mit den Lehrkräften Fr. Antholzer, Hr. Stecher und Fr. Würfl in der letzten Juliwoche die deutsche Hauptstadt. Trotz des anhaltenden Dauerregens konnte das komplette Programm absolviert werden: Führungen im Bundestag, im Bundesrat (mit Rollenspiel), im Kanzleramt und in der Gedenkstätte Hohenschönhausen, Besichtigung des Mauermuseums am Checkpoint Charlie, des Alexanderplatzes und des Potsdamer Platzes, Shoppen am legendären „Ku’damm“ sowie ein aufregender Theaterbesuch bei der „blue man group“. Auch eine Stadtrundfahrt durch Berlin, die in einem Schokoladengeschäft endete, durfte natürlich nicht fehlen.
Mit vielen neuen Eindrücken, sowie jeder Menge an geschichtlichen und politischen Informationen, kam die Gruppe am Donnerstagabend wieder in Taufkirchen an.

Text/Fotos: H. Würfl