36 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen besuchten mit den Lehrkräften Fr. Antholzer, Hr. Stecher und Fr. Würfl in der letzten Juliwoche die deutsche Hauptstadt. Trotz des anhaltenden Dauerregens konnte das komplette Programm absolviert werden: Führungen im Bundestag, im Bundesrat (mit Rollenspiel), im Kanzleramt und in der Gedenkstätte Hohenschönhausen, Besichtigung des Mauermuseums am Checkpoint Charlie, des Alexanderplatzes und des Potsdamer Platzes, Shoppen am legendären „Ku’damm“ sowie ein aufregender Theaterbesuch bei der „blue man group“. Auch eine Stadtrundfahrt durch Berlin, die in einem Schokoladengeschäft endete, durfte natürlich nicht fehlen.
Mit vielen neuen Eindrücken, sowie jeder Menge an geschichtlichen und politischen Informationen, kam die Gruppe am Donnerstagabend wieder in Taufkirchen an.

Text/Fotos: H. Würfl