Am Tag der offenen Tür am 6.3.2018 von 17-19 Uhr konnte man unsere Realschule mit allen Sinnen erfahren.

Man roch schon von Weitem den Chemiesaal, der mit seinen feurigen Experimenten oder dem farbigen "Zauberwasser" begeisterte. Die Fachschaft Physik zeigte, wie sich ein Schokokuss oder ein Luftballon unter Druckvariationen änderten. In Biologie beobachtete man Salinenkrebse in mehrfacher Vergrößerung oder betrachtete andere ungewöhnliche Exponate. Die Fachschaft Englisch bot unter anderem am Whiteboard ein interaktives Spiel oder stellte besondere Puzzle zur Verfügung zum Ausprobieren. Das Profilfach BwR lud ein zu einem Quiz die Wirtschaft betreffend, die Fachschaft Erdkunde stellte z.B. Projektarbeiten einzelner Schülerinnen und Schüler vor. Letztlich gab es Mathematik zum Anfassen durch Knobelspiele und geometrische Basteleien. Im Fach Deutsch konnte man seine Grammatikkenntnisse mit Freiarbeit testen, in Religion echte Gegenstände aus dem Judentum in die Hand nehmen, die Schülerarbeiten in Werken bewundern oder der Bläserklasse in Musik zuhören. Französisch stellte sich mit einem Quiz zu Frankreich vor und belohnte die Teilnehmer mit Medaillen. Schließlich hatte man in der Turnhalle noch die Gelegenheit sich auszupowern an verschiedenen Gerätelandschaften.

Im Anschluss fand der Informationsabend zum Übertritt in die Realschule und dem Anforderungsprofil der Realschule in der Aula statt.

Text/Fotos: Karla Holländer