Kreativ-Wettbewerb zum Thema Weltreligionen

Was bedeuten Toleranz und Zivilcourage heute? Wie können wir Fremdenfeindlichkeit und Rassismus konkret bekämpfen? Warum feiern wir Weihnachten oder Chanukka? Welche Bedeutung haben Martin-Luther King, Mahatma Gandhi oder Buddha für uns heute?

Der Evangelische Presseverband für Bayern e.V. startete im Schuljahr 2014/2015 einen Kreativ-Wettbewerb. Schülerinnen und Schüler konnten bis 30. April 2015 Zeichnungen, Fotografien, Texte, Gebete und Collagen zum Thema Weltreligionen einreichen. Mehr als 500 Einsendungen sind eingegangen. Die Preisverleihung fand am Dienstag, 13. Oktober um 17 Uhr in München statt.

Die Preisträger erhielten ein Materialpaket, einen Mitmachkalender für die Wand, ein Stickerheft zum Thema Weltreligionen sowie exklusiv einen Monatskalender für das Jahr 2016. Hinzu kamen weitere Sachpreise.

Unter den Gewinnern war auch die Schülerin aus unserer Realschule LOREEN BÖCKELER, die mit nachfolgendem Text bei diesem Wettbewerb ausgezeichnet wurde:

Jüdisch, christlich und Islam
muten alle ähnlich an.
Egal, ob viele Götter oder einer,
an nichts glauben, das tut keiner.
Auch wenn Buddha und Gandhi nicht mehr leben,
konnten sie uns im Leben bewegen.
Egal ob Jahwe, Gott oder Allah,
wir glauben und das ist wunderbar.
Einzeln oder in Gruppen zusammen,
Glaube kann die Trauer bannen.
Glaube kann die Freude stärken,
du musst nur glauben, mit dem Herzen.

Wir gratulieren Loreen ganz herzlich zu ihrem Erfolg!

 

RAP mp3

Unsere coolen Rap-Dateien für den Musikunterricht findet ihr hier ;-)
Mausklick rechts > Ziel speichern unter ...

RAP1

RAP2

RAP3

RAP4